Verarbeite deine Trauer durch Bewegung!

Konzept

Nütze die Kraft deiner Gefühle, um deinen Körper und deine Seele ganzheitlich zu stärken!

SeelenSport® ist ein gefühlsgerichtetes Bewegungskonzept, das darauf abzielt Training und Gefühle zu verbinden, um den Körper in seiner Gesamtheit zu stärken.

Weit über 50 Übungen, die mit dem eigenen Körpergewicht durchzuführen sind, bringen dich deiner Gefühlswelt näher und kräftigen gleichzeitig deine Muskulatur.

Durch die Verknüpfung positiver Affirmationsgeschichten in der Bewegung lernst du einen gesunden Umgang mit deinen Gefühlen, auch im Alltag!

Wer steckt hinter dem Konzept?

Das bin ich, Katrin Biber, aber du darfst mich Katy nennen.

2013 habe ich meine 21 jährige Schwester durch Mord verloren. In meinem Buch kannst du dazu mehr erfahren. Ich war nie besonders sportlich und doch hat mir genau dieser dann mein Leben gerettet. Weil ich mich aber in anderen Sportkursen nicht wohl gefühlt habe und meine Gefühle keine Aufmerksamkeit bekamen, sogar unterdrückt werden mussten, gründete ich Jahre später, 2017 den SeelenSport® und habe schon viele Menschen damit begleiten dürfen!

Prinzipien des SeelenSport® Trainings

Körperliches Training

Beim SeelenSport® wird ohne Zusatzgewicht trainiert, demnach nur mit dem eigenen Körper. Die Muskulatur wird gekräftigt und aufgebaut, aber auch Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination werden verbessert. Gezieltes Reinspüren am Anfang und eine Entspannung am Ende sind grundlegende Elemente beim SeelenSport®. Bei regelmäßiger Anwendung wird körperlichen Folgen, durch einen Verlust verursacht, wie Verspannungen, Konzentrationsprobleme, Rückenschmerzen, Schlafprobleme, Erschöpfung entgegengewirkt. Der Körper wird fitter und agiler, um den Herausforderungen im Alltag standhalten zu können.

Gefühle

Gerade nach einem Verlust werden wir mit allerlei Gefühlen sehr stark konfrontiert. In der heutigen Gesellschaft finden die wenigsten ihren Platz und müssen unterdrückt werden, was wiederum körperliche Folgen mit sich zieht. Beim SeelenSport® wird all diesen Gefühlen Beachtung geschenkt. Und noch mehr: Belastende, aber auch stärkende Gefühle werden über deinen Körper ausgedrückt, mit Hilfe von Bewegung, aber auch im Austausch, oder nur für dich mit Hilfe des Niederschreibens (Schreibbewegung). Kräftigende Gefühle werden nach dem Ausdruck über das körperliche Training erzeugt. Lerne deine Gefühle kennen und schöpfe aus ihnen deine Kraft!

Affirmationsgeschichten

Jede Übung wurde nach einem Sternbild, oder anderen kraftschöpfenden Symbolen benannt. Hinter den Übungstiteln stehen positive Affirmationsgeschichten, die vor jeder Übung vorgestellt werden und während der Bewegung immer wieder miteinbezogen werden. Dadurch verändern sich negative Gedankenmuster zunehmend in eine positive, gestärkte Richtung, die sich auch im Alltag Kraft gebend auswirken wird. Situationen werden anders bewertet, man kommt schneller in ein Tun und Handeln, anstatt zu verharren, reflektiert sich besser, kann Gefühle annehmen.

Gemeinschaft

Beim SeelenSport® musst du nicht alleine sein, wenn du nicht willst! Die Kurse, Erholungswochen und Workshops bieten dir die Möglichkeit sich auszutauschen und miteinander in eine stärkende Richtung zu gehen. Gerade nach einem Verlust hilft es auf verständnisvolle Menschen zu stoßen, die ähnliche Schicksale erleben mussten.

Wer lieber alleine trainiert, kann sich seine(n) TrainerIn in der Nähe suchen und für eine Einzelstunde anfragen, oder lieber online seine Gefühlswelt durchforsten und trainieren! Alles darf, nichts muss beim SeelenSport® !

Wissenschaftlich belegt:

Zahlreiche Studien aus den letzten Jahrzehnten haben immer wieder belegt, dass sich Bewegung positiv auf die Psyche auswirkt, sogar oder besonders, wenn Verluste vorliegen bis hin zu Depressionen. 

Gesundheitsorientierte Bewegung fördert die Ausschüttung positiver Hormone, wie Dopamin und Serotonin, sogenannte Endorphine sprühen! Das hebt die Stimmung und kann wie ein Antidepressivum wirken!

Wer sich bewegt, verbessert automatisch die Durchblutung seines Körpers. Dieser wird ausreichend mit Sauerstoff versorgt, was für ein wohlwollendes Gefühl sorgt.

Wer regelmäßig sportliche Übungen ausführt, verbessert sich darin erheblich. Dabei soll nicht die Leistung im Vordergrund stehen, aber es zeigt sich, dass doch noch etwas geschaffen werden kann. Das motiviert! Wer Verluste erlebt hat, verliert oft eine Zielentwicklung oder glaubt, nichts mehr im Leben zu schaffen. Anhand regelmäßiger Bewegung werden neue Ziele entwickelt, viele gewinnen wieder einen Sinn im Leben zurück.

Nichts zeigt dir mehr, dass du keine Kontrolle im Leben hast, als ein Verlust. Mit Hilfe von Bewegung schaffst du es dich ins Hier und Jetzt zu bringen, in den einen Moment. Dieser ist sicher und dort hast du Kontrolle über dich und deinen Körper. Das schafft ein enormes Sicherheitsgefühl.

Anwendungsbereiche:

Verluste jeglicher Art:

  • Tod (Mensch/Tier)
  • Gesundheitsverluste (Krankheiten – sofern Sport dann noch möglich ist)
  • Jobverlust
  • Beziehungsende (auch Freundschaften)
  • Gewalterfahrungen
  • einschneidende Erlebnisse (Umzug, Brand des Wohnbereichs,…)

Aber er richtet sich auch an Menschen, die täglich stressigen Situationen ausgeliefert sind und wodurch ebenso intensivere Gefühlswahrnehmungen zu spüren sind:

  • Krankenschwestern/pfleger, AltenheimpflegerInnen
  • TherapeutInnen
  • Polizisten
  • Beamte

Alle Menschen haben Gefühle, kaum einer weiß, wie damit umzugehen… Ändere dies und werde SeelenSportlerIn !

Oder lerne direkt von Katy und werde selbst zertifizierte SeelenSport® Trainerin!

Was andere SeelenSportlerInnen sagen:

Sandra: Ich besuche seit einigen Wochen den Kurs am Montag.
Katy ist soo unglaublich stark und bringt so viel positive Ausstrahlung mit.
Durch das Training geht es mir viel besser und ich fühle mich in der Gruppe sehr wohl und verstanden. Es ist nicht einfach, mit einem trauernden Menschen umzugehen, in der Gruppe ist aber jeder gleich und das macht es so einzigartig. 

Marion: Ich habe einen Workshop besucht. Das Training hat mir gezeigt, welche Kraft in uns steckt und gerade wenn man meint es geht nicht mehr dann kommt aber die Kraft aus dem Inneren heraus. 

Vera: Ich durfte einen Workshop besuchen, der mir sportlich und mental sehr viel gebracht hat! Wir haben gelacht und geweint, alles hatte seinen Platz. 

Sigrid: Sehr einfühlsame Begleitung. Liebevoll und Rücksichtsvoll. Gut aufgehoben und angenommen. Liebe und Verständnis.

Sabine erzählt auf ihrem Blog, wie SeelenSport ihr Leben verändert hat!

Du hast nun Lust bekommen es selbst zu probieren? Dann komm rüber zu den Trainings und finde DEIN passendes Angebot!

Close