Verarbeite deine Trauer durch Bewegung!

trauer positiv
Trauer

Meine Trauer & Ich. Was ich Positives von ihr lernen durfte!

Die Verwunderung in deinen Augen, als du den Titel gelesen hast, kann ich sehr gut nachvollziehen. Was bitte soll an der Trauer denn positiv sein, fragst du dich? Vor Jahren hätte ich wahrscheinlich noch genauso gedacht. Aber nachdem ich nun alle Gefühle der Trauer durchlebt habe, durch extreme Höhen und Tiefen gegangen bin und mehr als sechs Jahre seit dem Mord an meiner Schwester vergangen sind, kann ich sagen, dass hinter all diesem Schmerz und Leid, sich auch Positives in mir entwickelte. Vielleicht helfen dir meine Zeilen, egal ob du einen Verlust erlebt hast oder nicht, das Leben mit anderen Augen zu sehen.

Continue reading
Trauer

Warum du in deiner Trauer lachen darfst und auch sollst!

Larissa lachte fast immer und überall, und das aus vollstem Herzen. Sie war meine Lachverbündete und ich liebte unsere oft stundenlangen „Lachflashs“, wie wir sie nannten.  Nach ihrem Tod hatte ich Angst nie wieder sowas erleben zu dürfen, nie wieder so herzlich lachen zu können.  Doch dann passierte es, das erste Lachen geschah. Es fühlte sich befremdlich an und im selben Moment war ich einfach nur dankbar. Kannst du dich noch an dein erstes Lachen nach dem Verlust erinnern? Warst du vielleicht auch verwirrt, hast ein schlechtes Gewissen bekommen und dir gesagt, dass du jetzt doch nicht lachen darfst? Passierte dir auch manchmal, dass sich Weinen und Lachen miteinander abwechselten und du noch verwirrter warst? Oder kennst du diese Momente, wenn der Schmerz so derart groß ist, dass du ihn lieber lauthals wegzulachen versuchst? Weißt du was? Alles ist ok und darf sein. Denn Lachen gehört genauso zur Trauerverarbeitung, wie auch das Weinen. Warum wir uns aber trotzdem schlecht oder seltsam fühlen, wenn wir in der Trauer lachen und was die Gesellschaft hier für einen Einfluss nimmt, erkläre ich dir folgend.

Continue reading
Close