Verarbeite deine Trauer durch Bewegung!

SeelenLauf

2019 sind wir wieder gelaufen und haben gemeinsam viel bewegt!

Danke an alle TeilnehmerInnen!

Coronakrise UPDATE:

Der Lauf kann in gewohnter Form nicht stattfinden dieses Jahr.

Am 20. Juni 2020 um 07.30 starte ich deswegen alleine mit meinem Partner durch ganz Innsbruck, laufend/gehend, bis ich 28 Kilometer geschafft habe! 

Wie du trotzdem dabei sein kannst?

Seelenlauf 2018

Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.

(George Sheehan)

Und die restliche Zeit für meine Schwester Larissa…

Was ist der Seelenlauf?

Der erste Seelenlauf wurde am 20.06.2017 veranstaltet. An diesem Tag hätte meine Schwester Geburtstag. Sie wurde im September 2013 von ihrem Freund ermordet. Den Artikel dazu findest du hier

Um ihrem Geburtstag eine Bedeutung zu schenken und den Tag schöner zu gestalten, habe ich 2017 spontan beschlossen, die Anzahl ihrer Lebensjahre, wenn sie noch leben würde, in Kilometer zu laufen. 2017 waren das 25 Kilometer. Dieser Lauf soll aber noch mehr beinhalten:

Er soll auf die Thematik und das Tabuthema der Trauer in unserer Gesellschaft aufmerksam machen. Er soll zeigen, dass Trauer in Bewegung ist und immer ein Teil des Lebens bleibt, und niemals still steht und endet. Er soll die körperlichen Folgen in der Trauer beleuchten und zeigen, dass dein Körper ebenso wichtig ist.

Er soll auf das Thema „Gegen Gewalt an Frauen“ aufmerksam machen und, dass Frauen sich helfen lassen dürfen, bevor es zu spät ist.

Im Artikel über den Seelenlauf 2017 findest du weitere Informationen und ein Video vom ersten Lauf.

Seelenlauf 2019:

Fakten 2020:

Wann: Samstag 20. Juni 2020 ab 07.30

Strecke: Ich laufe mit meinem Freund zusammen eine ganze Runde durch Innsbruck, bis nach Völs und wieder zurück, so lange bis ich 28 Kilometer beisammen habe. Zwischendurch wird es auch Live Videos und Bildchen geben in den Stories auf meinen Social Media Profilen Instagram und Facebook.

Wie kannst du teilnehmen/mich unterstützen? Jeder der Lust hat mich zu unterstützen, etwas gegen Gewalt an Frauen zu unternehmen, macht bitte 28 Kniebeugen oder läuft sogar selbst eine Runde irgendwo und postet davon ein Foto oder Video (SeelenSport markieren) mit den hashtags:

#seelensport #seelenlauf2020 #gegengewaltanfrauen

Spenden: Der Lauf findet in Verbindung mit einer Spendenaktion statt. Ich bitte dich um eine kleine Spende deiner Wahl an das Frauenhaus Tirol:

Bank: Tiroler Sparkasse
BIC: SPIHAT22XXX
IBAN: AT11 2050 3000 0004 6797

Die Spenden an den Verein Tiroler Frauenhaus sind seit 1.3.2015 laut Spenden­begünstigung gemäß § 4a Z 3 und 4 Einkommens­steuer­gesetz steuerlich absetzbar.

Close