Verarbeite deine Trauer durch Bewegung!

tanzen seele
Bewegung

Bewegte Trauer – Tanz deine Gefühle raus

Tanzen ist Bewegung. Tanzen bedeutet Freiheit und sich nach seinen Gefühlen und zum Takt der Musik zu bewegen. Ich habe mein Leben lang gerne getanzt. Nachdem meine Schwester sterben musste, hatte ich Angst diese Lust am Tanzen zu verlieren. Dem war nicht so. Mein Körper hat regelrecht danach verlangt zu tanzen und sich zu bewegen. Doch ausgehen wollte ich nicht mehr wirklich. Das hat mir besonders am Anfang keinen Spaß mehr gemacht. Bis heute gehe ich weiter ungern aus. Vor allem auch, weil ich kaum mehr Alkohol trinke und all die Besoffenen um mich herum kaum ertrage. Kennst du das vielleicht auch seit deinem Verlust? Aber manchmal verlangt mein Körper wieder danach mit anderen Menschen gemeinsam zu tanzen. Hierfür habe ich zwei Konzepte entdeckt, die mir als Trauernde vor allem das Ausgehen weiterhin ermöglicht haben und ich mich dabei super glücklich und wohl fühle.

Continue reading
sexuelle gewalt trauer
Gewalt

#metoo – Wenn sexuelle Gewalt Trauer auslöst

In den letzten Tagen ist beinahe jeder von uns in den sozialen Medien auf den Hashtag #metoo gestoßen. Eine Kampagne, deren Ursprung bereits über 10 Jahre zurück liegt und von der Aktivistin Tarana Burke ins Leben gerufen wurde. Durch den Skandal um den Filmproduzenten Harvey Weinstein, der zahlreiche Frauen sexuell belästigt haben soll, wurde die Aufmerksamkeit auf diese traurige Thematik wieder zum Vorschein gebracht. Und beinahe jede Frau, die den #metoo gesehen hat, wurde dadurch mit ihrer eigenen Erfahrung bezüglich sexueller Gewalt erneut konfrontiert. So auch ich.

Continue reading
Close