Verarbeite deine Trauer durch Bewegung!

Category

Bewegung

laufen bewegte trauer
Bewegung

Bewegte Trauer – Seelenlauf 20.06.2017

Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.

(George Sheehan)

Und die restliche Zeit für meine Schwester Larissa…

Ich bin keine Läuferin. Und ich werde wahrscheinlich auch nie eine sein. Ich liebe Sport und Bewegung, hauptsächlich im Bereich Kraftausdauer und Krafttraining. Ab und zu laufe ich auch, denn manchmal tut es mir einfach nur gut. Mehr als 5 km sind es aber eher selten. Oh nein, ich bin gewiss keine typische Läuferin. Und trotzdem habe ich mich dazu entschieden, am 20.06.2017 ganze 25 km zu laufen. Warum? Weil manchmal besondere Tage und besondere Zwecke ein „über seine Grenzen hinauslaufen“ erfordern.

Continue reading

kniebeuge trauer
Bewegung

Bewegte Trauer – Die Kniebeuge

Wenn wir das Wort Kniebeuge oder die englische Version, den Squat, hören, denken die meisten sofort an Krafttraining für die Beine. Kenner aus dem Fitnessbereich verbinden damit sofort unsere Beinmuskulatur und schwere Gewichte. Weniger sportliche Menschen können sich darunter erstmal nicht viel vorstellen und nur erahnen was mit „Knie beugen“ genau gemeint ist. Oder sie assoziieren damit Anstrengung und Schmerzen. Dabei ist die Kniebeuge viel mehr. Sie kann Spaß machen, dich herausfordern, wodurch du wachsen kannst und innere Stärke aufbaust. Wie ich sie in der Trauerarbeit und in meinen Trainings verwende zeige ich dir folgend.

Continue reading

Close